Nach Schiri-Beleidigung gegen Rapid: Bundesliga-Strafsenat sperrt Thomas Goiginger!

Der Strafsenat der österreichischen Fußball-Bundesliga sprach am Montagabend gegen LASK-Kicker Thomas Goiginger eine Sperre von drei Spielen (davon ein Spiel bedingt) aus. Goiginger verpasst damit das Auswärtsspiel gegen den WAC (7.12.) sowie den Heimauftritt gegen Sturm Graz (15.12.). Der 26-jährige gebürtige Salzburger sah im gestrigen Bundesliga-Hit gegen Rapid Wien („0:4! Effiziente Rapidler fertigen Vizemeister LASK im Liga-Schlager ab!“) in der 84. Minute glatt Rot, nachdem er Schiedsrichter Sebastian Gishamer beleidigt hatte. 

Thomas Goiginger beleidigte Referee Sebastian Gishamer. Foto: Harald Dostal/fodo.media; Grafik: Ligaportal

Skandal in Pasching: LASK-Fans überschütten Rapid-Spieler aus nächster Nähe mit Bier!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten