Violette Tradition in der Vorweihnachtszeit: Austrianer besuchen St. Anna Kinderspital!

Es ist seit mittlerweile fast 20 Jahren Tradition, dass der FK Austria Wien mit der gesamten Mannschaft und dem Trainerteam das St. Anna Kinderspital im neunten Wiener Gemeindebezirk besucht. Die Kicker und Betreuer der Wiener Austria nahmen sich wie jedes Jahr Zeit, mit schwerkranken Kindern ein paar nette Stunden zu verbringen, um diesen die Vorweihnachtszeit zu versüßen. 

„Es ist schön zu sehen, wie viel Freude wir den Kindern bereiten können"

James Jeggo, der als Kind selbst mit einer schweren Krankheit (Leukämie) zu kämpfen hatte, war heuer zum zweiten Mal mit der Austria im St. Anna Kinderspital: „Es ist schön zu sehen, wie viel Freude wir den Kindern bereiten können, wenn wir uns einfach etwas Zeit für sie nehmen und für sie da sind. Gleichzeitig ist es denke ich wichtig, jedem Einzelnen in Erinnerung zu rufen, wie glücklich man sein kann, selbst gesund zu sein“, berichtet der gebürtige Australier. 

Weitere Bilder vom Austria-Besuch im St. Anna Kinderspital

Fotos: FK Austria/Bildagentur Zolles KG

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten