Red Bull Salzburg nahm ohne die wechselwilligen Pongracic und Niangbo die Vorbereitung auf!

Am Sonntagvormittag startete der FC Red Bull Salzburg als vorletztes Bundesliga-Team (der LASK steigt am Montag wieder ins Training ein) in die Vorbereitung auf das Frühjahr. Mit Karim Adeyemi, Rückkehrer Mergim Berisha sowie den beiden Youngsters Nicolas Seiwald und Peter Pokorny waren einige neue Gesichter beim Trainingsstart dabei. Einige Kicker hat man bei der ersten Trainingseinheit im neuen Jahr jedoch vermisst. 

Die Bullen absolvierten heute die erste Trainingseinheit im neuen Jahr. Foto: GEPA/Red Bull Media

Einige Akteure fehlten heute

Neben Trainer Jesse Marsch, der die Trainingsleitung wegen einer Verkühlung seinen Assistenten überließ, fehlten auch Antoine Bernede, Alexander Walke, Rasmus Kristensen sowie Masaya Okugawa. Während das Fernbleiben dieser Spieler mit Verletzungen zu tun hatte, fehlten Marin Pongracic und Anderson Niangbo aufgrund anderer Gründe. Beide Kicker dürften unmittelbar vor einem Transfer ins Ausland stehen. 

Gaudi im Schnee: Die besten Bilder vom "Family Day" des FC Red Bull Salzburg!

Pongracic und Niangbo vor Transfer ins Ausland

Christoph Freund bestätigte gegenüber den anwesenden Medienvertretern, dass man in den nächsten Tagen Klarheit haben werde, was mit Pongracic und Niangbo passieren wird. Während sich ein Abgang von Pongracic schon seit einiger Zeit abzeichnet (Salzburg-Verteidiger Marin Pongracic vor Transfer zum VfL Wolfsburg?), würde ein Abgang von Anderson Niangbo, der erst kürzlich von seiner Leihe beim WAC zurückgeholt wurde, doch etwas überraschend kommen.

Wie die Salzburger Nachrichten berichten, soll der Stürmer aus der Elfenbeinküste Angebote aus der zweiten deutschen Bundesliga vorliegen haben. Niangbos Vertrag bei den Bullen läuft noch bis Sommer 2022. 

Rückkehrer Anderson Niangbo soll Angebote aus Deutschland vorliegen haben. Foto: GEPA/Red Bull Media

Testspiele Tipico Bundesliga

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten