Vizemeister LASK startete im Nebel in die Wintervorbereitung!

Der LASK ist am Montagnachmittag (15 Uhr) als letztes Bundesliga-Team in die Wintervorbereitung gestartet. Bis auf Stürmer-Shootingstar Marko Raguz (Bundesheer) konnten sämtliche Kaderspieler beim ersten Training im neuen Jahr mitwirken. Auch Neuzugang Husein Balic war bei der ersten Übungseinheit im Linzer Nebel nach dem Winterurlaub mit von der Partie. „Natürlich setzt sich jeder Spieler, der neu zu einem Verein wechselt, persönliche Ziele. Im Vordergrund stehen aber die Zielsetzungen der Mannschaft. Ich denke, dass wir auf uns schauen und einfach von Spiel zu Spiel das Maximum an Punkten rausholen müssen“, wird der 23-Jährige in einer Aussendung der Athletiker zitiert. 

Die Athletiker kehrten heute auf den Trainingsplatz zurück. Foto: LASK/Philipp Wildauer

Valerien Ismael: "Ich denke, dass wir uns eine gute Ausgangslage geschaffen haben"

LASK-Trainer Valerien Ismael bat seine Schützlinge nach einer Einheit in der Kraftkammer auf den Trainingsplatz. „Ich denke, dass wir die Winterpause gut genutzt haben. So konnten alle wieder die Akkus aufladen, sich gut erholen und Revue passieren lassen, was wir erreicht haben. Ich denke, dass wir uns eine gute Ausgangslage geschaffen haben“, so der gebürtige Franzose. 

Euphorie möchte der Erfolgscoach der Linzer allerdings keine aufkommen lassen: „Wichtig ist, dass wir in Etappenzielen denken. Mein Anliegen ist, dass wir problemlos aus der Vorbereitung herauskommen, dass jeder Spieler schnell auf 100 Prozent kommt und wir schnell wieder an unseren Prinzipien arbeiten sowie peu à peu, Woche für Woche unser Gefühl entwickeln. Danach wird es darum gehen, einen guten Start hinzulegen.“

Gernot Trauner: „Es tut richtig gut, endlich wieder am Fußballplatz zu stehen" 

Kapitän Gernot Trauner war nach der langen Winterpause bereits voller Vorfreude auf die erste Trainingseinheit im Kalenderjahr 2020. „Es tut richtig gut, endlich wieder am Fußballplatz zu stehen. Vier Wochen sind im Fußball doch eine lange Zeit. Für uns gilt es, gut in die Vorbereitung zu starten, verletzungsfrei zu bleiben. Danach freuen wir uns schon auf die Pflichtspiele“, erklärt der 27-jährige Abwehrchef, der in der Herbstsaison fünf Treffer in 28 Pflichtspielen erzielte. 

Erstes Testspiel am Samstag 

Das erste Testspiel absolviert der Tabellenzweite der Bundesliga bereits diesen Samstag in Wels, wo der LASK in der Huber-Arena auf OÖ-Liga-Klub FC Wels trifft. Ankick ist um 15 Uhr. 

Am 23. Jänner heben die Linzer in Richtung Trainingslager nach Spanien ab. 

Testspiele Tipico Bundesliga

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten