Ägyptischer Rekordmeister streckt Fühler nach Rapid-Stürmer Aliou Badji aus!

Im Februar des Vorjahres hatte der SK Rapid Wien einen gewissen Aliou Badji unmittelbar vor Schließung des Transferfensters mit einem Dreieinhalbjahresvertrag ausgestattet. In der Hoffnung, dass der 22-jährige Stürmer für die nötigen Tore sorgen wird. Knapp ein Jahr später muss man jedoch folgendes Fazit ziehen: Der gebürtige Senegalese blieb weit hinter den Erwartungen zurück, erzielte in 34 Pflichtspielen lediglich neun Tore. Des Weiteren sorgte Badji unmittelbar vor Weihnachten mit einem Trikot-Gate für große Aufregung (Ligaportal berichtete: Heftiger Fauxpas: Rapid-Kicker zeigt sich in Red-Bull-Salzburg-Dress!). 

Verlässt Aliou Badji den SK Rapid in Richtung Ägypten? Foto: GEPA/Wien Energie

Aliou Badji zum 41-fachen ägyptischen Meister?

Das bis dato wenig erfolgreiche Kapitel des Aliou Badji beim SK Rapid Wien könnte bereits in diesem Winter zu Ende geschrieben sein. Denn wie der Kurier berichtet, soll der ägyptische Rekordmeister El Ahly Kairo mit dem SK Rapid über einen Transfer des Senegalesen verhandeln.

Der 41-fache ägyptische Champion, der die heimische Meisterschaft mit zehn Siegen aus zehn Spielen dominiert, wird vom Schweizer Rene Weiler trainiert. Der ehemalige Nürnberg- und Anderlecht-Coach wünsche sich für die bevorstehenden Aufgaben in der Champions League Afrikas einen körperlich starken und bulligen Angreifer.

Rapid-Stürmer Aliou Badji erklärt seine Trikot-Panne!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten