Expertentipp

tipico Bundesliga 14/15: Helge Payers Expertentipp Runde 7

Ligaportal-Experte Helge Payer hat die Tendenz von drei Spielen der 6. Bundesligarunde richtig getippt – dazu zählen die Remis im Wiener Derby und zwischen der SV Ried und dem SV Grödig und der Salzburger Sieg gegen den SCR Altach. Für den siebten Spieltag prognostiziert er weitere Siege für Red Bull Salzburg und den Wolfsberger AC und den ersten Dreier der Wiener Austria.

Sa, 30.08.2014, 16:30 Uhr

FC Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz

FC Red Bull SalzburgSK Sturm Graz

"Ich bin gespannt, welcher Verein es in der Bundesliga zum ersten Mal schaffen wird Salzburg zu schlagen. Die Frage ist, ob Salzburg sich nur selbst besiegen kann, oder ob einer Mannschaft eine Gegenmaßnahme einfällt, mit der man sie zumindest in Bedrängnis bringen kann. Sturm traue ich das derzeit nicht zu. Die Grazer hätten, was die Einzelspieler betrifft, eine gute Mannschaft - aber irgendetwas fehlt ihr noch. "

Sa, 30.08.2014, 19:00 Uhr

FC Flyeralarm Admira - FK Austria Wien

FC Flyeralarm AdmiraFK Austria Wien

"Die Austria hat im Spiel gegen Rapid gezeigt, dass sie das Fußballspielen nicht verlernt hat. Ich konnte bei der Mannschaft eine gute Körpersprache beobachten. Deshalb tippe ich auf den ersten sieg der Austria in dieser Saison. "

Sa, 30.08.2014, 19:00 Uhr

RZ Pellets WAC - SC Wiener Neustadt

RZ Pellets WACSC Wiener Neustadt

"Ich bin gespannt, gegen welche Mannschaft die Wolfsberger zum ersten Mal verlieren werden. Wiener Neustadt hat nach dem turbulenten 5:4-Sieg gegen die Admira viel Selbstvertrauen getankt. Gegen den WAC wird es aber noch nicht reichen. "

Sa, 30.08.2014, 19:00 Uhr

SC Cashpoint Rheindorf Altach - SV Guntamatic Ried

SC Cashpoint Rheindorf AltachSV Guntamatic Ried

"Ich glaube, dass Ried schön langsam immer stärker wird. Es dauert natürlich immer ein neus System in eine Mannschaft zu bringen. Für die Rieder Spieler ist Oliver Glasners Philosophie neu. Altach wird als Aufsteiger zu Hause immer eine wichtige Rolle spielen, denke ich. "

So, 31.08.2014, 16:30 Uhr

SK Rapid Wien - SV Grödig

SK Rapid WienSV Grödig

"Rapid ist im Spiel gegen die Austria zwei Mal in Rückstand geraten und hat es trotzdem geschafft zwei Mal auszugleichen - das zeugt von mentaler Stärke. Rapid hat viel Qualität in der Mannschaft, jetzt müssen nur noch die vielen Chancen besser genützt werden. "

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten