Tipico Bundesliga Finaldurchgang 2019: Gerhard Schweitzers Expertentipp Runde 24

Die Bundesliga-Saison 2018/19 bringt diverse Veränderungen mit sich. Neben der Aufstockung von zehn auf 12 Klubs, einem neuen Spielmodus sowie geänderten Anstoßzeiten wird etwa auch mit einem einheitlichen Ligaball gekickt. Es lässt sich also mit Fug und Recht behaupten, dass in der neuen Spielzeit kein Stein auf dem anderen bleibt. Aber eine Sache bleibt unverändert: Gerhard Schweitzer wird wie schon in den letzten beiden Spielzeiten als Bundesliga-Experte für Ligaportal fungieren und alle 195 Spiele der neuen 12er-Liga tippen. Nach Beendigung des Grunddurchgangs werden in den nächsten zwei Monaten in der Meister- und Qualifikationsgruppe der Meistertitel, die Europacupstartplätze sowie der Absteiger ausgespielt.

Sa, 06.04.2019, 17:00 Uhr

FC Wacker Innsbruck - SK Rapid Wien

FC Wacker InnsbruckSK Rapid Wien

"Letztens habe ich noch gesagt, dass Innsbruck beginnen muss, auswärts zu punkten - und schon ist es passiert. Die Innsbrucker haben die 14 tägige Pause gut genutzt, waren gut eingestellt auf Hartberg und haben verdient gewonnen. Rapid hat trotz der schwierigen Umstände beim Heimspiel (Fan-Protest) 3:0 gewonnen. Das haben sie super weggesteckt. Wenn sie weiterhin mit dieser Körpersprache auftreten, dann werden sie den angestrebten siebenten Platz auch machen."

Sa, 06.04.2019, 17:00 Uhr

FC Flyeralarm Admira - SC Cashpoint Rheindorf Altach

FC Flyeralarm AdmiraSC Cashpoint Rheindorf Altach

"Mich hat der leblose Auftritt von der Admira etwas verwundert. Das hat man im Frühjahr so nicht gekannt. Sie sind jetzt wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt, was schade ist, da sie auf einem guten Weg waren. Der Auftritt beim Trainerdebüt war absolut in Ordnung. Mit dieser Brust müssen sie jetzt auch auswärts ins Spiel gehen."

Sa, 06.04.2019, 17:00 Uhr

SV Mattersburg - TSV Prolactal Hartberg

SV MattersburgTSV Prolactal Hartberg

"Mattersburg hätte ich nach den bisherigen Auftritten im Frühjahr mit mehr Selbstvertrauen erwartet. Vielleicht haben sie geglaubt, dass sie gegen Altach, die ja doch in einer Krise waren, locker punkten. Dem war nicht so. Um nicht weiter zurückzufallen benötigen sie gegen Hartberg - bestenfalls - drei Punkte. Ich würde mal sagen, dass Hartberg aktuell die schwierigste Prüfung seit dem Aufstieg zu bestehen hat (Anm.: Hartberg ist seit neun Ligapartien sieglos). Jetzt merkt man auch, wie weh die zahlreichen Abgänge im Winter tun. Dazu kommen dann noch die Verletzungen."

So, 07.04.2019, 14:30 Uhr

FK Austria Wien - SK Sturm Graz

FK Austria WienSK Sturm Graz

"So blöd es klingen mag: Bei der Austria hat man trotz des 1:5 gegen Salzburg gute Dinge gesehen, auf die man aufbauen kann. Natürlich kann man über den Auftritt in der letzten halben Stunde diskutieren, aber das ist müßig. Jetzt gilt es, Gas zu geben und Wind zu erzeugen. Es wurde alles getan und es gibt jetzt keine Ausreden mehr. Sturm hat gegen St. Pölten eine schlechte Performance abgeliefert. Ich würde jetzt aber nicht sagen, dass sie zu verhalten waren. Ich glaube auch nicht, dass sie die St. Pöltner unterschätzt haben. Jetzt wollen sie das natürlich ausbessern."

So, 07.04.2019, 14:30 Uhr

spusu SKN St. Pölten - RZ Pellets WAC

spusu SKN St. PöltenRZ Pellets WAC

"Ich glaube, dass während der Länderspielpause in St. Pölten zielführende Worte gesprochen wurden. Beim Auftritt gegen Sturm haben sie genau das, was sie in der Anfangsphase der Meisterschaft ausgezeichnet hat, abgerufen. Und schon gibt es drei Punkte. Beim WAC herrscht Ernüchterung nach der Niederlage (Anm.: 0:3 gegen den LASK). Sie müssen schauen, dass sie sich konsolidieren und sich auf ihre Stärken besinnen."

So, 07.04.2019, 17:00 Uhr

LASK - FC Red Bull Salzburg

LASKFC Red Bull Salzburg

"Der LASK bestärkt mit jedem Spieltag, dass sie die zweitstärkste Kraft im österreichischen Fußball sind. Sie zeigen, welche Entwicklung sie als Verein und als Mannschaft genommen haben. Wenn sie an Salzburg andocken könnten, wäre das natürlich super spannend für den Titelkampf. Marco Rose kann das hervorragend: Ich denke nicht, dass sie den LASK an sich herankommen lassen. Der Fokus wird darauf liegen, den Titel zu verteidigen. Aufgrund der großen Euphorie, die aktuell beim LASK herrscht, tippe ich auf ein Unentschieden."

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten