Tipico Bundesliga 2019/20: Gerhard Schweitzers Expertentipp Runde 8

Die Bundesliga-Spielzeit 2019/20 nimmt hoffentlich einen ähnlich spannenden Verlauf wie die Premierensaison der 12er-Liga. Das Gerangel um die begehrten sechs Plätze in der Meistergruppe wird wohl auch in diesem Jahr groß sein. Im anschließenden dramatischen Finaldurchgang wird wieder über Meistertitel, Europacup und Abstieg entschieden. Unser Bundesliga-Experte Gerhard Schweitzer wird wie gewohnt als Orakel für Ligaportal fungieren und alle 195 Spiele der Tipico Bundesliga Saison 2019/20 tippen.

Sa, 21.09.2019, 17:00 Uhr

SV Mattersburg - SK Sturm Graz

SV MattersburgSK Sturm Graz

"Bei Mattersburg ist nach dem Sieg gegen die Admira Hoffnung aufgekeimt und dann verlieren sie zu Hause gegen den Aufsteiger. Das war ein Dämpfer. Ich bin auch nicht davon überzeugt, dass sie in Mattersburg heuer diesen Zusammenhalt haben, der sie in der vergangenen Zeit ausgezeichnet hat. Sturm hat gegen den LASK aufgezeigt bekommen, wo man in der Liga steht. Sie sind momentan einfach nicht beim großen Konzert dabei. Man muss sich dann schon auch fragen, wo die Weiterentwicklung nach dem Trainerwechsel ist."

Sa, 21.09.2019, 17:00 Uhr

FC Flyeralarm Admira - spusu SKN St. Pölten

FC Flyeralarm Admiraspusu SKN St. Pölten

"Es gibt natürlich leichtere Aufgaben, als nach einem Trainerwechsel im Allianz-Stadion beginnen zu müssen. Ich glaube, dass Klaus Schmidt in diesem Spiel schon aufgezeigt wurde, wo es hakt. Ich bleibe bei meiner Aussage: Diese Defensive mit den zahlreichen Gegentoren ist das größte Problem. St. Pölten hat in der ersten halben Stunde eine gute Leistung gezeigt gegen Altach. Man hätte in Führung gehen und das Spiel damit auch vielleicht gewinnen können, doch dann kassiert man sechs Trümmer. Ich bin sehr auf die Reaktion gespannt, auch, ob es personelle Veränderungen innerhalb der Mannschaft gibt."

Sa, 21.09.2019, 17:00 Uhr

WSG Swarovski Tirol - SK Rapid Wien

WSG Swarovski TirolSK Rapid Wien

"Für Tirol ist es eine schöne Geschichte, wenn man gegen eine Mannschaft, die budgetmäßig und sportlich auf einer Höhe sein soll, auswärts gewinnt. Da können sie dem Ziel Ligaverbleib positiv entgegenblicken. Rapid war in den letzten zwei Runden sehr gut unterwegs ist. Punktemäßig ist das in Ordnung. Der Herbst sollte mit weniger Problemen über die Runde gehen als letztes Jahr."

So, 22.09.2019, 14:30 Uhr

FK Austria Wien - SC Cashpoint Rheindorf Altach

FK Austria WienSC Cashpoint Rheindorf Altach

"Bei der Austria gibt es aktuell sehr viele Meinungen. Der Trainer hat viele Zuflüsterer, es gab einen Wechsel im sportlichen Vorstand und zahlreiche personelle Umstellungen. Das ist guter Rat teuer. Sie müssen an einem Strang ziehen - mehr geht aktuell nicht. Altach weiß vermutlich noch immer nicht, wie man nach so einer ersten halben Stunde sechs Tor schießen kann. Auch bei den Altachern gab es in den letzten Wochen immer wieder Umstellungen. Nach diesem 6:0-Triumph können sie mit einer breiten Brust nach Wien fahren."

So, 22.09.2019, 14:30 Uhr

TSV Prolactal Hartberg - RZ Pellets WAC

TSV Prolactal HartbergRZ Pellets WAC

"Hartberg muss das Debakel gegen Salzburg so schnell wie möglich aus den Köpfen bekommen. Sie müssen gegen den WAC jene Leistung abrufen, wie gehabt. Punktemäßig ist man absolut im Soll und vor allem zu Hause haben sie bis jetzt gute Leistungen gezeigt. Nun geht es gegen die Mannschaft der Stunde. Man muss jetzt erst einmal schauen, wie es beim WAC mit der körperlichen Belastung ausschaut. Jetzt geht die Saison so richtig los."

So, 22.09.2019, 17:00 Uhr

LASK - FC Red Bull Salzburg

LASKFC Red Bull Salzburg

"Momentan das Beste, was die Liga zu bieten hat. Ganz Fußball-Österreich kann sich auf dieses Spiel freuen. Ich will da gar nicht großartig analysieren, weil man diesem Spiel einfach hinfiebern soll. Vielleicht bekommen wird ja ein Spektakel zu sehen, wenngleich beide Mannschaften hervorragende Qualitäten in der Defensive haben."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten