14 Tore bescherte uns Rd. 2 der ADMIRAL Bundesliga, und neben 3 Heim-Dreiern (insbesamt bereits 8 - von 12 Partien!) und 2 Remis den 1. Auswärtssieg der neuen Saison. Durch Rapid Wien beim glanzlosen 1:0-Sieg bei Austria Klagenfurt. Durch das Elfertor des Kärntners Guido Burgstaller, der auch Donnerstagabend bei der 1:2-Niederlage im Hinspiel der 3. Runde in der Conference League-Quali in Baku scorte. Augenmerk auch auf den FC Red Bull Salzburg, der mit der 1:2-Niederlage bei Sturm Graz einen Dämpfer erhielt und für "Rote Bullen-Verhältnisse" enttäuschte, um sich kommenden Samstagabend beim nächsten Auftritt in der Steiermark - TSV Hartberg - rehabilitieren zu wollen. Spannung auch beim Duell zweier noch Unbesiegten: "Eurofighter" WAC kontra wiedererstarktem LASK. Während die SV Ried Vizemeister Sturm "herausfordert" und Coach Miro Kose mit dem SCR Altach den ersten Dreier will - vs. Austria Wien.

Konnte sich in Runde 2 bei Sturm Graz nicht so stark in Szene setzen wie noch zum Auftakt gegen Austria Wien: der 23-jährige, brasilianische Sommerneuzugang der Roten Bullen, Fernando dos Santos Pedro.

Sa, 06.08.2022, 17:00 Uhr

SV Guntamatic Ried - SK Sturm Graz

Live-Ticker

SV Guntamatic Ried SK Sturm Graz Die SVR sollte sich nicht darauf verlassen, dass Sturm zum Ende der englischen Woche mit viel physischem Investment vs. RB Salzburg (2:1-Sieg!) + CL-Quali vs. Dynamo Kiew (0:1) körperlich viel Tribut gezollt hat. Andererseits lagen die "Blackies" den Wikingern wiederholt in der vergangenen Saison, auch wenn die Steirer seit sieben Spielen in der ADMIRAL Bundesliga gegen die SV Guntamatic Ried ungeschlagen ist (6S 1U). Die Gäste scorten in jedem der letzten sieben Liga-Spiele gegen die Innviertler (12 Tore) – wie zuletzt von 2001-2006 (12 Spiele). Sturm Graz gewann 51 Liga-Duelle Spiele in der Liga gegen Ried– mehr als jeder andere Klub. Sturm gewann nur gegen den FC Flyeralarm Admira (66) mehr als gegen Ried. Die Wikinger kassierten in dieser Saison in den ersten zwei Liga-Spielen ein Gegentor – so wenige wie zuletzt 2013 (damals 0). Bei Ried saßen in den letzten 6 Liga-Spielen gegen Sturm Graz sechs verschiedene Trainer auf der Bank (Benbennek, Chabbi, Baumgartner, Muslic, Heraf und Ibertsberger), nun folgt mit Christian Heinle Trainer Nummer 7, der die Rieder allerdings im vergangenen Oktober bereits im ÖFB-Cup-Achtelfinale in Graz coachte (2:1-Coup SVR). Bei den Steirern steht zum 5. Mal in Serie Christian Ilzer an der Seitenlinie (vorher 2x Franco Foda). SR der Partie: Josef Spurny

Sa, 06.08.2022, 17:00 Uhr

RZ Pellets WAC - LASK

Live-Ticker

RZ Pellets WAC LASK Wie Sturm war auch der WAC unter der Woche im EC-Einsatz und ist nun im Liga-Alltag zwischen zwei Conference League-Qualispielen. Die Dutt-Elf wartet nach 2 Remis noch auf den ersten Liga-Sieg. Der LASK in guter Frühform mit Volltreffern wie Marin Ljubicic & Abwehrchef Ziereis bei Neuverpflichtungen. Und jetzt wurde taufrisch auch noch mit Innenverteidiger Ákos Kecskés ein interessanter, ungarischer Nationalspieler verpflichtet. In der vergangenen Saison gewannen die Gastgeber beide Liga-Duelle gegen den LASK mit 1:0 und damit erstmals zwei BL-Spiele gegen die Linzer in Folge. Auch zwei BL-Spiele gegen den LASK ohne Gegentor in Folge gab es erstmals für den WAC. Die Lavanttaler verloren zum 2. Mal in der Klubhistorie keines ihrer ersten beiden Liga-Spiele einer Saison, zuvor gelang das den Kärntnern 2014 (damals 2 Siege). Der LASK blieb in der BL die vierte Saison in Folge in den ersten beiden Spielen ungeschlagen – eine derartige Serie gelang den Linzer Athletikern in der BL-Historie nie zuvor. Die Athletiker scorten in allen sechs BL-Spielen unter Coach Didi Kühbauer. Nur in den ersten 6 BL-Spielen unter Matthias Hamann (Saison 2009/2010) trafen die Linzer ebenfalls immer. LASK-Neuzugang Marin Ljubicic traf in seinen ersten beiden BL-Spielen – das gelang für den LASK zuvor nur Dragoslav Dubajic und Adam Kensy. In seinen ersten drei BL-Spielen zu treffen gelang noch keinem LASK-Spieler. SR der Partie: Rene Eisner

Sa, 06.08.2022, 19:30 Uhr

TSV Egger Glas Hartberg - FC Red Bull Salzburg

Live-Ticker

TSV Egger Glas Hartberg FC Red Bull Salzburg "Schwarzer Montag" beim TSV Hartberg, der seinen "Schlüsselspieler" Donis Avdijaj an Foda-Klub FC Zürich verloren hat und damit Trainer Klaus Schmidt seinen "Honeybadger". Demgegenüber will sich der siegverwöhnte Serien-Meister nach der 1:2-Pleite und ungewohnt dürftigen Darbietung bei Vizemeister Sturm Graz rehabilitieren. Nun geht es wieder in die Steiermark! Und merke: Angeschlagene Bullen sind besonders gefährlich...! Das "Gesetz der Serie" spricht für die Salzburger, die gegen den TSV Hartberg in der BL noch unbesiegt sind bei 9 Siegen + 1 Remis. So viele BL-Spiele ohne eine einzige Niederlage absolvierten die Salzburger sonst nur gegen den spusu SKN St. Pölten (16) und den SV Grödig (12). Die Roten Bullen gewannen gegen die Ost-Steirer neun Liga-Spiele - mehr als jedes andere Team. Die Salzburger siegten in den letzten sechs Duellen – das gelang keinem anderen Team gegen Hartberg. Der Serienmeister erzielte in den ersten 10 BL-Spielen gegen den TSV 37 Tore, das ist eingestellter BL-Rekord – nur Salzburg selbst erzielte in den ersten 10 Duellen gegen den SV Grödig so viele Tore. Die Gastgeber scorten in jedem der letzten 8 BL-Spiele – das gelang den Oststeirern zuvor nur saisonübergreifend im Jahr 2019 (damals 10 Spiele). Die Elf um Kapitän René Swete erspielte sich in dieser BL-Saison zwar nur Chancen im Wert von 1.9 Expected Goals, übertraf diesen Wert aber um 1.1 Tore (3 erzielte Tore) – Höchstwert. SR der Partie: Harald Lechner.

So, 07.08.2022, 17:00 Uhr

SC Cashpoint Rheindorf Altach - FK Austria Wien

Live-Ticker

SC Cashpoint Rheindorf Altach FK Austria Wien Im 2. Heimspiel en suite soll für Miro Klose & Altach der erste Dreier her. Die Handschrift des Neo-Chefcoach ist bereits zu sehen. Anschreiben will nach der Niederlage in Salzburg und LASK-Remis auch die Austria - der späte Ausgleichgegen die Linzer könnte da durchaus einen psychologischen Schub geben. Der SCR Altach gewann bereits 14 BL-Spiele gegen die Violetten, davon 10 daheim – jeweiliger Vereinsrekord. Die Rheindorfer erzielten gegen die Austria 46 BL-Tore – so viele wie sonst nur gegen Rapid Wien und den SV Mattersburg. Austria Wien gewann fünf der letzten acht BL-Spiele gegen Altach (2U 1N) – so viele wie von den 16 BL-Duellen davor zusammen. Die Klose-Elf erzielte in den ersten zwei BL-Spielen dieser Saison drei Tore – mehr waren es nur 2017/18 (damals 4). Nur der LASK und Salzburg erzielten in dieser BL-Saison mehr Tore (je 4). Der SCR Altach scorte in den letzten fünf BL-Spielen und erzielte dabei mehr Tore (9) als in den ersten 11 BL-Spielen des Jahres 2022 zusammen (8). Sturmtank Atdhe Nuhiu war an allen drei BL-Toren des SCR Altach in dieser Saison direkt beteiligt (2 Tore, 1 Assist). Mit drei Torbeteiligungen führt der 33-jährige Kosovorer gemeinsam mit Rasmus Højlund (Sturm) die Scorerwertung an. SR der Partie: Walter Altmann

So, 07.08.2022, 17:00 Uhr

WSG Tirol - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

WSG Tirol SK Austria Klagenfurt Die neuformierte Pacult-Elf mit 2 BL-Auftakt-NL, jüngst unglücklich vs. Rapid (0:1). Die WSG nach Personal-Fluktuation bereits erstaunlich homogen - Abschluss-Effizienz ist jedoch noch zu optimieren. Austria Klagenfurt gewann im Vorjahr beide Duelle gegen die WSG Tirol – wie sonst nur gegen den SCR Altach und den TSV Hartberg. Wattens blieb im ersten Liga-Heimspiel einer Saison immer unbesiegt (2S 2U), 2019 und 2021 blieb die WSG auch im zweiten Heimspiel ungeschlagen. Die Silberberger-Schützlinge gewannen fünf der letzten sechs Liga-Heimspiele im "Exil Tivoli-Stadion Innsbruck2 – so viele wie in den vorangegangenen 24 Heimspielen. Die Tiroler gewannen im Kalenderjahr bereits fünf BL-Heimspiele – so viele wie sonst nur 2021. Ogrinec und Co. gaben in den ersten zwei Liga-Runden 50 Schüsse ab – absoluter Höchstwert (SK Rapid Wien und RZ Pellets WAC mit 29 die zweitmeisten). Tim Prica ist der erste WSG Tirol-Spieler, der in den ersten beiden BL-Runden einer Saison traf. SR der Partie: Christopher Jäger

So, 07.08.2022, 17:00 Uhr

SK Rapid Wien - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

SK Rapid Wien SC Austria Lustenau Aufsteiger Lustenau ist in der Liga "angekommen", wird nicht zum "Sonntagsausflug" nach Hütteldorf reisen. Rapid im Akkord-Einsatz (7. Pflichtpartie bereits) und erfolgreich praktizierter Minimalismus bisher: 2 glanzlose 1:0-Siege, kein Gegentor... doch was ist zum Ende der zweiten englischen Woche noch im Tank bei Grüll + Co.? Die obendrein in ihrer bereits 6. Pflichtpartie in Baku Donnerstagabend ihre erste Niederlage (1:2) kassierten, doch in der Conference League-Quali-Rd. 3 nächsten Donnerstag im Retourmatch im Allianz Stadion gegen den aserbaidschanischen Vizemeister noch alle Aufstiegschancen ins Play-off haben. Doch vorher steht für den nach 2 Runden Spitzenreiter mit maximaler Punkteausbeute (6) der Liga-Alltag gegen die Vorarlberger an. Das letzte BL-Duell beider Klubs ist lange her, in der Saison 1999/2000. Damals gewann die letzten vier Aufeinandertreffen jeweils zu null. Die Grün-Weißen gewannen jedes der sechs BL-Heimspiele vs. SC Austria Lustenau – nur gegen den SK Austria Kärnten und die KSV 1919 gewannen die Wiener ebenfalls die ersten sechs BL-Heimspiele. Der Rekordmeister ist seit der ersten Runde der Saison 2020/21 erstmals wieder Tabellenführer. Später als nach einer ersten Runde gelang das den Hütteldorfern zuletzt nach Runde 25 in der Saison 2015/16. Austria Lustenau gewann in den ersten zwei Runden dieser Saison 55% der Zweikämpfe (wie der anderer Vorarlberger Verein SCR Altach) – Bestwert. Rapid Wien erzielte beide BL-Tore in dieser Saison durch Stürmer & Joker (Zimmermann & Burgstaller) – nie zuvor wurden die ersten zwei BL-Saisontore von Rapid durch eingewechselte Akteure erzielt. SR der Partie: Stefan Ebner

Fotocredit: FC Red Bull Salzburg via Getty