Walter wird neuer Trainer bei Holstein Kiel

Tim Walter wird neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel. Der 42-Jährige übernimmt die Nachfolge von Markus Anfang, der in der kommenden Saison den Ligarivalen 1. FC Köln trainiert. Walter erhält bei den Norddeutschen, die den Bundesliga-Aufstieg in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg nur knapp verpasst hatten, einen Vertrag bis 2020. Jetzt Fußballreise buchen!

Walter hatte zuletzt die Regionalliga-Mannschaft von Rekordmeister Bayern München trainiert. Mit 74 Punkten belegte sein Team in der abgelaufenen Saison den zweiten Platz hinter dem Lokalrivalen 1860 München (83 Zähler). 2016/17 hatte Walter die Bayern zur deutschen B-Jugendmeisterschaft geführt.

"Ich gehe meine Aufgabe bei Holstein Kiel voller Vorfreude an. Die Ausgangslage ist nicht einfach. Aber nach sehr guten Gespräche mit den Verantwortlichen und Mitarbeitern des Klubs habe ich den Eindruck gewonnen, dass wir gemeinsam die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen werden", sagte der frühere Karlsruher, der auch bei Union Berlin im Gespräch gewesen sein soll.

Holstein hatte am Montag durch eine 0:1-Niederlage im Relegations-Rückspiel gegen Wolfsburg die Sensation Bundesliga-Aufstieg verpasst. Das Hinspiel in Niedersachsen hatten die Schleswig-Holsteiner mit 1:3 verloren.

"Mit Tim haben wir unseren Wunschtrainer verpflichten können, der unser Konzept, junge Spieler zu fördern und zu entwickeln, voll mitgeht", sagte Kiels Geschäftsführer Wolfgang Schwenke: "Wir sind überzeugt davon, dass wir den eingeschlagenen Weg in den nächsten Jahren mit ihm zusammen erfolgreich weiter gehen werden."

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten