Fürth: Sperren für Maloca und Seguin

Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth muss drei Spiele auf Paul Seguin verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den 23-Jährigen wegen rohen Spiels mit einer Sperre. Seguin war im Spiel gegen den FC Ingolstadt am Dienstag (0:1) von Schiedsrichter Pascal Müller (Löchgau) in der 90. Minute des Feldes verwiesen worden. Jetzt Fußballreise buchen!
Mario Maloca wurde für zwei Spiele gesperrt

Mario Maloca wurde für zwei Spiele gesperrt

Zudem wurde Mario Maloca ebenfalls wegen rohen Spiels für zwei Spiele gesperrt. Maloca hatte gegen Ingolstadt in der 83. Minute Rot gesehen.

Wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger muss das Kleeblatt darüber hinaus eine Geldstrafe in Höhe von 9600 Euro zahlen. Beim Spiel in Sandhausen am 21. Dezember hatten Fürther Fans mindestens 16 pyrotechnische Gegenstände gezündet.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten