Vor Duell in Dresden: Slomka blendet Kritik aus

Mirko Slomka blendet vor dem "Druckspiel" bei Dynamo Dresden die Kritik an seiner Arbeit und den schwer enttäuschenden Saisonstart des Zweitligisten Hannover 96 aus. "Ich lasse mich nicht von irgendwas drumherum durcheinanderbringen", sagte der 52-Jährige vor dem Duell am Samstag (13.00 Uhr/Sky). Slomkas Job könnte bei einer weiteren Niederlage in Gefahr geraten. Jetzt Fußballreise buchen!
Hannover 96 steht mit 8 Punkten nur auf Rang 15

Hannover 96 steht mit 8 Punkten nur auf Rang 15

Slomka hat mit den Spielern des auf Rang 15 abgerutschten Aufstiegsaspiranten viele Einzelgespräche geführt, um die 0:4-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg vom Montag abzuhaken. "Ich trage die Verantwortung, die richtigen Spieler auszuwählen, die richtige Taktik auf den Platz zu bringen, die richtige Ansprache zu halten", sagte Slomka: "Wir brauchen einen Sieg in Dresden."

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten