Bereich auswählen

Lade Spieldaten... Zum Live-Ticker

1x1
2. Deutsche Bundesliga

Mario Vuskovic (21) vom Zweitligisten Hamburger SV erhält in seinem Dopingfall mehr Zeit, um seine Stellungnahme abzugeben. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat "dem erneuten Antrag auf eine Fristverlängerung durch die Rechtsanwälte" des Kroaten stattgegeben, wie es in einer Mitteilung hieß. Vuskovic muss sich nun bis zum 17. Januar äußern. "Anschließend werden DFB-Kontrollausschuss und DFB-Sportgericht über den Fortgang des Verfahrens entscheiden", teilte der DFB weiter mit.

2. Deutsche Bundesliga

Die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) hat die Kritik von Vorstand Jonas Boldt (40) vom Hamburger SV im Fall von Mario Vuskovic (21) zurückgewiesen. "Die Aussagen sind inhaltlich faktisch falsch", teilte die NADA auf SID-Anfrage mit. Außerdem sei man für die von Boldt angesprochenen Punkte gar nicht zuständig: "Das Verfahren führt der DFB in diesem Fall und ist daher Ansprechpartner".Mario Vuskovic beteuert seine Unschuld im DopingfallFoto: FIRO/FIRO/SIDBoldt hatte bei…