Nach einer Prügelei zwischen Fußballfans von Drittligist 1860 München und Regionalligist Chemie Leipzig hat das Landeskriminalamt Sachsen Wohnungen in Sachsen, Brandenburg, Hessen und Bayern durchsucht. 13 Beschuldigten im Alter von 26 bis 46 Jahren wird vorgeworfen, sich an einer verabredeten Schlägerei außerhalb der Stadien beider Vereine beteiligt zu haben.
Nach Schlägerei: Polizei durchsucht Wohnungen (Foto: FIRO/FIRO/SID)
Nach Schlägerei: Polizei durchsucht Wohnungen
Foto: FIRO/FIRO/SID

Bei den "wechselseitig begangenen Straftaten" wurden laut LKA mehrere Personen verletzt. Gegen die Beschuldigten bestehe der Tatverdacht der gefährlichen Körperverletzung.

Bei den Durchsuchungen seien Beweismittel in Form von Mobiltelefonen, Speichermedien und Tatbekleidung sichergestellt worden.

 

© 2022 SID