Champions League

Salah erzielt zweitschnellstes Tor im Champions-League-Finale

Das Elfmetertor von Mohamed Salah für den FC Liverpool gegen Tottenham Hotspur war der zweitschnellste Treffer in der Geschichte der Champions-League-Endspiele. Der Ägypter verwandelte gegen Frankreichs Weltmeistertorwart Hugo Lloris am Samstagabend nach 108 Sekunden zum 1:0. Nach 23 Sekunden hatte Schiedsrichter Damir Skomina (Slowenien) nach einem Handspiel von Tottenhams Moussa Sissoko auf Strafstoß entschieden. Jetzt Fußballreise buchen!
Mohamed Salah bringt Liverpool per Elfmeter in Führung

Mohamed Salah bringt Liverpool per Elfmeter in Führung

Schneller traf in einem Champions-League-Finale nur Paolo Maldini. Der Italiener hatte 2005 nach 50 Sekunden das 1:0 für den AC Mailand gegen Liverpool erzielt, das am Ende nach 0:3-Rückstand den Titel holte.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten