Keine Tore in Madrid! Vidal-Elfer rettet Juventus!

Das Stadt-Derby zwischen Atlético und Real Madrid endete mit einem torlosen Unentschieden! Die Königlichen waren in Halbzeit eins die dominantere und gefährlichere Mannschaft, verabsäumte es aber die Tore zu machen. Geprägt waren die ersten 45 Minuten vor allem durch das Duell zwischen Gareth Bale und Jan Oblak.


Gareth Bale hatte die dicksten Chancen im Spiel und fand in Jan Oblak seinen Meister. | Bildquelle: YouTube

Der slowenische National-Keeper Oblak machte sämtliche Real-Chancen und vor allem die von Gareth Bale zu Nichte. Die Gastgeber kamen in Halbzeit zwei etwas besser ins Spiel, doch Tor wollte auch ihnen keines gelingen. Auch Mario Mandzukic war stets im Mittelpunkt. Zuerst von Sergio Ramos mit einem blutigen Cut gezeichnet, sah der unter Strom stehende Kroate auch selbst Gelb und wurde danach von Dani Carvajal mit einem Faustschlag zu Boden gestreckt. Diese Tätlichkeit wurde vom Schiedsrichter aber nicht gesehen und so endete dieses heißblütige Derby ohne Platzverweis und ohne Tore.

Juventus Turin besiegte den AS Monaco durch einen Elfmeter von Aruro Vidal (57.) mit 1:0! Es war eine offene Partie mit vielen Torchancen. Das knappe Resultat verspricht auf jeden Fall ein spannendes Rückspiel. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten