127-Millionen-Mann Joao Felix vom spanischen Fußball-Spitzenklub Atletico Madrid hat vor dem Champions-League-Duell mit Bayer Leverkusen am Dienstag (18.55 Uhr/DAZN) eine Sprunggelenkverletzung erlitten. Beim 1:1 (1:0) der Madrilenen gegen den FC Valencia musste der 19-Jährige vorzeitig vom Feld. Er habe sich das rechte Sprunggelenk vertreten, hieß es vonseiten der Gastgeber. Jetzt Fußballreise buchen!
Joao Felix muss das Feld vorzeitig verlassen

Joao Felix muss das Feld vorzeitig verlassen

Möglicherweise fällt das portugiesische Ausnahmetalent gegen Bayer sogar aus. "Er wird so schnell es geht untersucht", teilte der Klub mit. Diego Costa (36., Handelfmeter) hatte das 1:0 für Atletico erzielt, Valencia glich durch Dani Parejo (83.) aus.

 

SID