Barca patzt in CL gegen Außenseiter Prag

Der fünfmalige Titelträger FC Barcelona hat im Kampf um den Achtelfinaleinzug in der Champions League überraschend Punkte liegen gelassen. In Dortmunds Gruppe F reichte es für das Team des deutschen Nationaltorwarts Marc-Andre ter Stegen nach mäßiger Leistung nur zu einem 0:0 gegen Außenseiter Slavia Prag. Jetzt Fußballreise buchen!
Barca kommt nicht über ein 0:0 gegen Slavia Prag hinaus

Barca kommt nicht über ein 0:0 gegen Slavia Prag hinaus

Die Tabelle führen die nach vier Spielen noch unbesiegten Katalanen (acht Punkte) dennoch weiter an. Inter Mailand und Borussia Dortmund folgen vor dem direkten Duell im Signal Iduna Park (21.00 Uhr/DAZN) mit je vier Zählern auf den Rängen zwei und drei, Prag (2) ist Letzter.

Im Camp Nou tat sich Barca gegen den tschechischen Meister ähnlich wie im Hinspiel (2:1) enorm schwer. Ungewohnte Fehlpässe und wenig Tempo ließen das Spiel erlahmen, nur bei einem fulminanten Sololauf von Messi blitzte kurz das Können auf, der Argentinier traf die Latte (35.).

Ein Tor von Arturo Vidal zählte nach einer knappen Abseitsstellung von Passgeber Messi nicht (59.), Letzterer ließ zudem noch eine Großchance liegen (76.). Ter Stegen war einige Male gefordert und parierte sicher.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten