Real vorzeitig für Achtelfinale qualifiziert

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist vorzeitig ins Achtelfinale der Champions League eingezogen. Die Königlichen profitierten vor dem Spiel gegen Paris St. Germain (21.00 Uhr) vom 1:1 (1:0) zwischen dem türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul und dem FC Brügge. Brügge hätte nur im Siegesfall noch eine Chance auf den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe A und damit das Champions-League-Achtelfinale gehabt. Jetzt Fußballreise buchen!
Der FC Brügge lässt gegen Galatasaray Punkte liegen

Der FC Brügge lässt gegen Galatasaray Punkte liegen

Adem Büyük (11.) erzielte die Führung für Galatasaray. Krepin Diatta (90.+2) glich in der Nachspielzeit aus. Damit bleibt Galatasaray mit zwei Punkten Letzter, Brügge liegt mit drei Zählern auf Rang drei, der die Qualifikation für die Europa-League-Zwischenrunde bedeuten würde. Bei Brügge sahen Diatta und Clinton Mata wegen unsportlichen Verhaltens nach dem Ausgleichstreffer (beide 90.+3) jeweils die Gelb-Rote Karte.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook