Borussia Mönchengladbach kann beim Gruppen-Showdown in der Champions League bei Real Madrid auf Nico Elvedi zurückgreifen. Der Schweizer Fußball-Nationalspieler steht nach überstandener Muskelverletzung in der Startformation für das Spiel am Mittwochabend (21.00 Uhr/DAZN). "Es wäre eine Punktlandung, wenn er spielen kann", hatte Trainer Marco Rose noch am Dienstag erklärt. Elvedi bildet gemeinsam mit Nationalspieler Matthias Ginter die Innenverteidigung.
Elvedi steht gegen Madrid in der Startformation

Elvedi steht gegen Madrid in der Startformation

Gladbach genügt beim spanischen Meister schon ein Punkt, um erstmals das Achtelfinale in der Champions League zu erreichen.

 

SID