Champions League-Playoff: Der FC Villarreal musste sich, trotz ihres prominenten Neuzugangs Pato, gegen den AS Monaco zu Hause mit 1:2 geschlagen geben. Die Gäste gingen durch einen Penalty von Fabinho nach drei Minuten in Führung. Pato (36.) konnte noch vor der Pause per Kopf ausgleichen. Doch Monaco konterte in der 72. Minute geschickt und kam durch das Tor von Bernardo Silva zum 1:2-Auswärtssieg.

 


Quelle: YouTube