Sheriff Tiraspol muss sich zumindest im Fußball-Europapokal eine neue Heimat suchen. Wie der Kontinentalverband UEFA am Freitag festlegte, dürfen in der abtrünnigen moldauischen Region Transnistrien keine internationalen Spiele mehr ausgetragen werden. Die Entscheidung sei "im Einklang mit früheren Beschlüssen vor dem Hintergrund des Einmarschs der russischen Armee in die Ukraine" getroffen worden, erklärte die UEFA.
Die UEFA untersagt Tiraspol internationale Heimspiele (Foto: AFP/SID/SERGEI GAPON)
Die UEFA untersagt Tiraspol internationale Heimspiele
Foto: AFP/SID/SERGEI GAPON

Der moldauische Serienmeister Tiraspol, der in der vergangenen Saison in der Gruppenphase den späteren Champions-League-Sieger Real Madrid mit 3:0 düpierte, wurde von der UEFA aufgefordert, für seine Heimspiele im Europapokal eine "alternative, allen Anforderungen der einschlägigen UEFA-Reglements entsprechende Spielstätte außerhalb der Region Transnistrien vorzuschlagen, solange das Verbot in dieser Region gilt".

 

© 2022 SID