Die internationale Fanvereinigung Football Supporters Europe (FSE) hat die Rückkehr von Stehplätzen im Europapokal begrüßt. "Während dies in einigen Jahren als eine natürliche Entwicklung gesehen werden wird, ist es auch ein historischer Sieg für die europäische Fanbewegung", sagte FSE-Vorstandsmitglied Gregor Weinreich: "Wir begrüßen die Entwicklung der UEFA hin zu einer evidenzbasierten Sicherheitspolitik, die die Bedürfnisse und Erwartungen der aktiven Fans berücksichtigt."
Fans dürfen im Europapokal ganz offiziell stehen (Foto: AFP/SID/GENT SHKULLAKU)
Fans dürfen im Europapokal ganz offiziell stehen
Foto: AFP/SID/GENT SHKULLAKU

Das europäische Bündnis hatte bereits seit einigen Jahren mit der Kampagne "Europe Wants to Stand" für die Wiedereinführung von Stehplätzen im Europapokal geworben. Das Exekutivkomitee hatte am Mittwoch für die Stadien in Deutschland, England und Frankreich für die kommende Saison eine Testphase beschlossen. Gültig ist die Regelung in Champions League, Europa League und Conference League, Finals und Länderspiele sind ausgenommen.

Das Verbot von Stehplätzen sei "überholt" gewesen, schrieb FSE in seiner Stellungnahme. "Für unsere Mitglieder ging es bei unserer Kampagne 'Europe Wants to Stand' immer darum, den Fans die Wahl zu lassen, wie sie ihre Mannschaft auf sichere Weise unterstützen können", sagte Weinreich.

 

© 2022 SID