Real Madrid zieht, nach Atlético, als zweites Team ins Halbfinale der Champions League ein! Nach torlosen ersten 45 Minuten verwandelte Robert Lewandowski einen Foul-Elfmeter zum 0:1 (53.). Cristiano Ronaldo konnte in der 76. Minute auf 1:1 stellen, doch praktisch im Gegenzug fabrizierte Sergio Ramos ein Eigentor zum 1:2 für die Bayern. Eine Gelb-Rote Karte für Arturo Vidal ließ das Spiel neuerlich kippen. Doch es ging vorerst in die Verlängerung. Da war einer ganz groß - Cristiano Ronaldo schnürte mit zwei weiteren Treffern (105., 110.) seinen Hattrick zum 3:2 für Real. Der eingewechselte Marco Asensio setzte mit dem 4:2 (112.) den Schlusspunkt.

 


Quelle: YouTube