Bereich auswählen

Champions League

Nach dem bizarren Vergleich zwischen Red Bull Salzburg und Hitler, macht Malmö FF jetzt selbst den nächsten Schritt. Beim Heimspiel in Schweden gegen die Salzburger soll nun kein Red Bull verkauft werden. Laut schwedischer Zeitung Sydsvenskan reagiert die Vereinsführung auf den Druck der Fans.

Champions League

Die schwedische Boulevard-Zeitung Aftonbladet sah sich veranlasst das bevor stehende Duell um den Einzug in die Champions League Gruppenphase zwischen Red Bull Salzburg und Malmö FF zu nutzen um zu einem Rundumschlag gegen Red Bull Salzburg auszuholen. "Es gibt das Gute und es gibt das Böse. Salzburg ist böse".