Das Comeback von Philipp Lahm nach dem Bruch im rechten Sprunggelenks rückt so langsam aber sicher näher. Der Kapitän des FC Bayern München absolvierte am Rande des Mannschaftstrainigs am Montag eine Laufeinheit.

 

Der deutsche Bundesligist teilte mit, dass der 31-Jährige seine Runden drehte und nach einer halben Stunden wieder individuell an seinem Aufbauprogramm arbeitete.

Der Weltmeister hatte sich im Training des deutschen Rekordmeisters ohne Gegeneinwirkung schwer verletzt. Bei einer Operation war das Sprunggelenk mit einer Platte und einer Schraube fixiert worden. Bis zum Einstieg ins Mannschaftstraining werden voraussichtlich noch knapp drei Wochen vergehen. Der Kapitän des Rekordmeisters hatte sein Trainingscomeback selbst für Anfang März angekündigt.

Zum Live-Ticker Deutsche Bundesliga