Deutsche Bundesliga

Matthäus kritisiert Neuer: "Ein No-Go"

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat Kritik an Bayern Münchens Kapitän Manuel Neuer geübt. "Dieses Vorgehen von Manuel Neuer ist ein absolutes No-Go! Als Kapitän des FC Bayern habe ich das selbst im Klub anzusprechen, wenn ich mit der Transferpolitik ein Problem habe. Die Türen der Bosse stehen dafür immer offen", sagte Matthäus (58) der Bild-Zeitung. Jetzt Fußballreise buchen!
Matthäus teilt gegen Bayern-Kapitän Manuel Neuer aus

Matthäus teilt gegen Bayern-Kapitän Manuel Neuer aus

Neuers Berater Thomas Kroth hatte in der Süddeutschen Zeitung den aktuellen Kader des deutschen Fußball-Rekordmeisters als "noch nicht konkurrenzfähig", bezeichnet, "um auch die Ziele von Manuel ernsthaft anzugehen".

"Ich kenne seinen Berater Thomas Kroth, der von sich aus eher nicht die Öffentlichkeit sucht. Manuel wird das sicher mit ihm besprochen haben. Meine Berater hätten sich nie derart öffentlich äußern dürfen, ohne dass ich meine Zustimmung dazu im Vorfeld gegeben hätte", sagte Matthäus.

Bisher hat der FC Bayern die Weltmeister Lucas Hernandez (80 Millionen/Atletico Madrid) und Benjamin Pavard (VfB Stuttgart/35) sowie Sturmtalent Jann-Fiete Arp (Hamburg/3) verpflichtet.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Folge uns auf Facebook