Thon über Coutinho-Transfer: "Bayern hat Aushängeschild gefunden"

Der frühere Fußball-Weltmeister Olaf Thon sieht im Transfer des Brasilianers Philippe Coutinho eine Bereicherung für den deutschen Rekordmeister Bayern München. "Bayern hat ein Aushängeschild gesucht und gefunden", sagte Thon vor dem Aufeinandertreffen seiner beiden Ex-Klubs Schalke 04 und Bayern (18.30 Uhr/Sky) im Interview mit t-online.de. Jetzt Fußballreise buchen!
Bayerns neues Aushängeschild: Philippe Coutinho

Bayerns neues Aushängeschild: Philippe Coutinho

Dass Coutinho beim FC Barcelona nicht an seine Glanzleistungen beim FC Liverpool unter Jürgen Klopp anknüpfen konnte, ist für den 53-Jährigen kein Hindernis. "Bei Barca gibt es Lionel Messi und lange nichts. Daran ist Coutinho gescheitert. Wenn seine sportliche Leistung so sein wird wie unter Klopp in Liverpool, kann er Bayern München neuen Esprit geben und den Glauben vermitteln, dass man wieder die Champions League gewinnen kann", sagte Thon.

Das Modell, den Spielgestalter erst auszuleihen, hält der Weltmeister von 1990 ebenfalls für richtig. "Das ist die Zukunft. Dass Spieler nicht für 100 Millionen Euro gekauft werden, sondern, wie bei einem Auto, für eine gewisse Zeit geleast werden. Das schafft der Bundesliga mehr Möglichkeiten. Die Leihe von Coutinho ist wichtig für die Vermarktung und Außendarstellung", sagte Thon.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten