FCA-Torjäger Finnbogason kurz vor Comeback

Torjäger Alfred Finnbogason könnte bei Fußball-Bundesligist FC Augsburg nach einer zweimonatigen Zwangspause zum Rückrundenauftakt gegen Borussia Dortmund sein Comeback geben. Trainer Martin Schmidt wollte zwar weder bestätigen noch ausschließen, dass der Isländer zum Kader für das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gehört. Der Schweizer sagte allerdings: "Er ist bereit und seit Dienstag komplett im Training." Jetzt Fußballreise buchen!
Der Einsatz von Finnbogason gegen den BVB ist noch offen

Der Einsatz von Finnbogason gegen den BVB ist noch offen

Schmidt möchte beim 30-Jährigen, der in der Vergangenheit immer wieder mit gesundheitlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, nichts überstürzen. "Wir werden Woche für Woche sehen, wie schnell wir ihn ranführen", sagte der FCA-Coach. Finnbogason hatte sich Mitte November bei einem EM-Qualifikationsspiel mit Island die Schulter ausgekugelt.

Bis auf den Brasilianer Iago (bei Olympiaauswahl), Stürmer Sergio Cordova (Sprunggelenk) und Nachwuchsspieler Simon Asta (Kreuzbandriss) hat Schmidt alle Profis zur Verfügung. "Wir trainieren mit 25, 26 Spielern", sagte der 52-Jährige, der auf Dortmunds prominenten Neuzugang Erling Haaland "gespannt" ist: "Es ist schön, wenn sich ein Spieler mit dieser Reputation, die er schon in jungen Jahren hat, für die Bundesliga entscheidet."

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten