Alexander Nübel kehrt offenbar schon am Samstag ins Tor des kriselnden Fußball-Bundesligisten Schalke 04 zurück. Nach Sport1-Informationen rückt Nübel im Heimspiel gegen Werder Bremen (15.30 Uhr/Sky) wieder für Markus Schubert zwischen die Pfosten. Trainer David Wagner habe die Entscheidung intern bereits mitgeteilt.
Medien: Nübel steht gegen Bremen im Tor von Schalke 04

Medien: Nübel steht gegen Bremen im Tor von Schalke 04

Wagner hatte die Entscheidung gegen Schubert am Nachmittag bereits angedeutet. "Natürlich habe ich mich mit ihm unterhalten. Er hat jetzt gespielt, und natürlich hatte er auch seine Beteiligung an dem einen oder anderen Gegentor in den letzten drei Spielen. Das war ja offensichtlich", sagte Wagner und fügte an: "Ich habe ihm gesagt: Fußball ist nicht immer Sonnenschein, und so eine Karriere ist lang."

Wagner hatte erst Anfang März erklärt, bis zum Saisonende auf Schubert setzen zu wollen. "Alternativlos" nannte der Coach die Entscheidung zugunsten des U21-Nationaltorwarts.

Nübel wechselt im Sommer ablösefrei zum FC Bayern. Kurz vor der Corona-Pause hatte es erste "Nübel-raus"-Rufe des Schalker Publikums gegeben.

 

SID