Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen kann in den nächsten Wochen weiterhin nicht auf Stammtorwart Lukas Hradecky (31) zurückgreifen. Der finnische Nationalkeeper laboriert an einer Achillessehnenverletzung und muss noch länger pausieren.
Leverkusen muss weiter auf Hradecky verzichten

Leverkusen muss weiter auf Hradecky verzichten

Die übereinstimmende Diagnose der Ärzte bedeutet für den Schlussmann eine voraussichtliche Ausfalldauer bis nach der Länderspielpause Ende März. Hradecky hatte sich gegen den FSV Mainz 05 am 13. Februar (2:2) eine Verletzung an der rechten Achillessehne zugezogen. Wann der Torwart wieder trainieren kann, ist nach Klubangaben abhängig vom Heilungsverlauf.

Bayers Ersatztorwart Niklas Lomb hatte sich am Sonntag beim 1:1 beim FC Augsburg eine Slapstick-Einlage geleistet und so dem FCA den Treffer zum 1:0 ermöglicht. Der 27-Jährige hatte bei einem Rückpass unbedrängt über den Ball getreten, Augsburgs Florian Niederlechner musste nur noch ins leere Tor einschieben.

 

SID