Hannover 96 musste in Offenbach bei den Kickers Überstunden schieben und zog erst nach 120 Minuten in die nächste DFB-Pokal-Runde ein. Martin Harnik traf nach drei Minuten zur Führung und bereitete das 0:2 durch Klaus vor. Offenbachs Serkan Firat versenkte zwei direkte Freistöße zum 2:2-Ausgleich. Damit musste der Zweitligist Hannover gegen den Regionalligisten in die Verlängerung, wo ein Elfmeter in der 120. Minute die Entscheidung brachte. (jetzt Fußballreise nach Deutschland buchen!)

 


Quelle: YouTube