Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund droht für das Spiel gegen den SC Freiburg am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) der Ausfall von Linksverteidiger Raphael Guerreiro. Der Portugiese habe in dieser Woche "wenig bis gar nicht trainiert", sagte Trainer Marco Rose. Welche Probleme den verletzungsanfälligen Guerreiro plagen, verriet Rose nicht.
Ein Einsatz von Raphael Guerreiro ist noch unklar (Foto: SID)

Ein Einsatz von Raphael Guerreiro ist noch unklar (Foto: SID)

Innenverteidiger Manuel Akanji ist derweil nach seiner Knie-OP Mitte Dezember wieder "eine Option". Marius Wolf steht nach seiner Coronainfektion ebenfalls wieder zur Verfügung. Auch Youngster Youssoufa Moukoko ist laut Rose wieder "voll einsatzfähig".

Für Giovanni Reyna (Aufbautraining) und Dan-Axel Zagadou (Coronavirus-Infektion) kommt die Begegnung gegen den Tabellenvierten noch zu früh.

 

SID