Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Nach Informationen des kicker könnte der 48-Jährige, der den FC Zürich zur Schwizer Meisterschaft geführt hat, als Nachfolger von Sebastian Hoeneß in den Kraichgau kommen. Von Hoeneß hatte sich die TSG am Dienstag getrennt. Die Ablöse für Breitenreiter soll laut kicker "klar unterhalb der Millionengrenze" liegen.
Andre Breitenreiter wurde mit dem FC Zürich Meister (Foto: AFP/SID/RONNY HARTMANN)
Andre Breitenreiter wurde mit dem FC Zürich Meister
Foto: AFP/SID/RONNY HARTMANN

Am Samstag hatte TSG-Mehrheitseigner Dietmar Hopp die Trennung von Hoeneß verteidigt. Die Auftritte bei den drei Niederlagen am Saisonende seien "inakzeptabel" gewesen", sagte Hopp bei der Mitgliederversammlung. Deshalb hätte der Klub "Konsequenzen ziehen" müssen.

Hoffenheim hatte unter Hoeneß die sicher geglaubte Europacup-Teilnahme am Ende der abgelaufenen Spielzeit durch neun Partien ohne Sieg verspielt.

 

© 2022 SID