Aufsteiger Schalke 04 hat sich für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga auf der Torhüterposition verstärkt. Wie der Klub am Mittwoch bekannt gab, wechselt der frühere Junioren-Nationalspieler Alexander Schwolow vom Ligakonkurrenten Hertha BSC auf Leihbasis zu den Gelsenkirchenern. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Schwolows Vertrag bei der Hertha läuft noch bis Sommer 2025.
Schalke 04 verstärkt sich mit Alexander Schwolow (Foto: AFP/SID/JOHN MACDOUGALL)
Schalke 04 verstärkt sich mit Alexander Schwolow
Foto: AFP/SID/JOHN MACDOUGALL

"Mit Alexander haben wir einen erfahrenen Keeper für uns gewonnen, der unserer Mannschaft Stabilität verleihen wird. Er hat auf all seinen bisherigen Stationen bewiesen, welche Qualität in ihm steckt", sagte Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder: "Alex verzichtet für seinen Wechsel zu Schalke auf viel Geld. Er hat uns in den Gesprächen glaubhaft vermittelt, dass für ihn die sportliche Perspektive absolute Priorität besitzt."

S04 hatte nach dem Aufstieg fünf Spieler verabschiedet, unter ihnen auch Torhüter Martin Fraisl, dessen Vertrag nicht verlängert wurde.

 

© 2022 SID