Trainer Daniel Farke vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach kann im Auswärtsspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Werder Bremen auf Torjäger Marcus Thuram zurückgreifen. Der unter der Woche angeschlagene Franzose habe "zwei Einheiten verpasst, aber konnte gestern und heute trainieren und wird zur Verfügung stehen", sagte Farke am Donnerstag. Hinter Stürmer Alassane Plea steht nach auskuriertem Muskelfaserriss noch ein Fragezeichen.
Kann auf Marcus Thuram setzen: Daniel Farke (Foto: FIRO/FIRO/SID)
Kann auf Marcus Thuram setzen: Daniel Farke
Foto: FIRO/FIRO/SID

Die Fohlen, die zuletzt mit dem 3:0 gegen Leipzig ein Ausrufezeichen setzten, erwarten in Bremen "eine richtig schwierige Aufgabe. Wir sind voller Respekt. Aber gerade dort dann unsere Qualität und Klasse nachzuweisen, ist ein großer Ansporn", sagte Farke, der neben den Langzeitverletzten Ko Itakura, Hannes Wolf und Florian Neuhaus wohl auch auf den von der Länderspielreise angeschlagen zurückgekehrten Yvandro Borges Sanches verzichten muss.

 

© 2022 SID