Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Deutsche Bundesliga

Hannover: Breitenreiter bedauert Sane-Abgang

Trainer Andre Breitenreiter (44) von Hannover 96 "bedauert" den angekündigten Abschied von Innenverteidiger Salif Sane (27) "sehr". Der Senegalese habe "nicht nur sportlich und in der Mannschaft, sondern auch menschlich einen hohen Stellenwert" bei den Niedersachsen. Nun gelte es, für die kommende Saison einen entsprechenden Ersatz zu finden. "Das wird sehr schwer", sagte Breitenreiter vor der Partie beim VfB Stuttgart (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Jetzt Fußballreise buchen!

Sane zieht es nach Informationen der Bild-Zeitung zu Schalke 04. Ursprünglich lief sein Vertrag bei Hannover noch bis Sommer 2020, allerdings macht er von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. Sane kam im Sommer 2013 vom französischen Klub AS Nancy nach Hannover. "Wo er hingeht, wissen wir nicht. Das sind alles Spekulationen", sagte Manager Horst Held. Der 48-Jährige sagte zwar, dies sei "kein schöner Moment, aber es hat den Vorteil, dass wir jetzt Klarheit haben". Der Klub werde sich "bemühen, das Bestmögliche zu machen" bei einer Nachfolgersuche.

Ob Breitenreiter auf Innenverteidiger Josip Elez (Adduktorenprobleme) und Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz (muskuläre Beschwerden) zurückgreifen kann, entscheidet sich kurzfristig. Ein Einsatz von Abwehrspieler Florian Hübner (Bänderdehnung) ist nahezu ausgeschlossen. Rechtsverteidiger Oliver Sorg hat sich einen leichten Hexenschuss zugezogen und wackelt ebenfalls.

 

SID


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook