Europa League: Leipzig zittert sich in die Gruppenphase

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat mit viel Mühe die Gruppenphase der Europa League erreicht. Die Sachsen gewannen im Rückspiel der Play-offs gegen den ukrainischen Vertreter Sorja Lugansk im eigenen Stadion mit 3:2 (1:1). Im Hinspiel hatten sich beide Teams 0:0 getrennt. Jetzt Fußballreise buchen!

Matheus Cunha (7.), Jean-Kevin Augustin (69.) und Emil Forsberg (90., Handelfmeter) und trafen für RB, Rafael Ratao (35.) und Artem Gordijenko (48.) hatten den Gast zwischenzeitlich 2:1 in Führung gebracht. Die Gruppenphase wird am Freitag (13.00 Uhr) in Monaco ausgelost, ebenfalls im Top sind Bayer Leverkusen und DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten