Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Europa League

Vogts zählt Frankfurt zu den "Mitfavoriten" in der Europa League

Für den früheren Bundestrainer Berti Vogts zählt Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt zu den "Mitfavoriten" in der Europa League. "Sie werden häufig als junge Wilde dargestellt, treten aber sehr reif und zielstrebig auf", schrieb Vogts seiner Kolumne für das Nachrichtenportal t-online.de: "Und sie haben internationale Erfahrung im Kader mit Spielern wie Kevin Trapp, Makoto Hasebe oder aber auch Ante Rebic, der ja immerhin schon ein WM-Finale gespielt hat." Jetzt Fußballreise buchen!
Vogts sieht Frankfurt als Mitfavoriten der Euro-League

Vogts sieht Frankfurt als Mitfavoriten der Euro-League

Die Eintracht hat bislang alle fünf Gruppenspiele gewonnen und war souverän in die K.o.-Runde eingezogen. Am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) spielen die Hessen zum Abschluss der Gruppenphase bei Lazio Rom.

Insgesamt sieht Vogts den deutschen Fußball international im Aufwind, der 71-Jährige warnt aber vor Selbstzufriedenheit. "Die Bilanz ist hervorragend. Trotzdem sollten die Verantwortlichen der Bundesliga-Klubs nicht abheben", sagte er: "Die Liga ist im internationalen Vergleich noch lange nicht auf dem Niveau von vor fünf oder sechs Jahren und muss weiter hart an sich arbeiten, um die Lücke zu den anderen Top-Ligen zu schließen. England und Spanien sind immer noch weit voraus, Italien hat enorm aufgeholt und ist auf Augenhöhe mit der Bundesliga."

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook