Europa League: So kannst du heute Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand live im TV und im Stream verfolgen!

Adi Hütters Eintracht ist nicht nur in der Deutschen Bundesliga auf dem Vormarsch. Auch in der Europa League zeigen Jovic & Co. regelmäßig starke Leistungen. Nun kommt es zum Duell des Rapid-Bezwingers Inter Mailand aus der italienischen Serie A. Experten sprechen von einem Duell auf Augenhöhe und trauen der Eintracht aus Frankfurt durchaus den Aufstieg ins Viertelfinale zu. Jetzt Fußballreise buchen!

Adi Hütter übernahm im vergangenen Sommer die Mannschaft von Niko Kovac, der ja jetzt Bayern-Trainer ist. Die Spielkultur konnte man schon unter Kovac erkennen, doch Hütter entwickelte das Team weiter und seine Spieler danken es ihm mit tollen Leistungen, grandiosen Siegen und herrlichen Toren. Es ist wieder ein Genuss den Hessen beim Kicken zuzusehen. In der Deutschen Bundesliga liegt Frankfurt auf Platz 5 und hat nur drei Zähler Rückstand auf einen Champions-League-Platz.

Zuletzt konnte man ein verloren geglaubtes Spiel gegen Hoffenheim noch mit 3:2 gewinnen. Torjäger Luka Jovic (Bild rechts) wurde dabei in Halbzeit eins geschont. Als der Serbe nach der Pause ins Spiel kam, wurde die Eintracht immer stärker und drehte ein 1:2 in den letzten Minuten noch zu einem 3:2-Erfolg. Ante Rebic fällt für das Spiel gegen Inter verletzt aus.

In der Europa League sorgte man bereits in der Gruppenphase für Furore. Sechs Siege aus sechs Spielen und eine Tordifferenz von 17:5 bedeutete den überlegenen Gruppensieg vor Lazio Rom, die man zu Hause mit 4:1 und auswärts mit 2:1 besiegte.

In Mailand dreht sich nach wie vor alles um das Thema „Icardi". Der argentinische Stürmer wurde als Kapitän abgesetzt und hat seither kein Spiel mehr für die Nerazzurri absolviert. Sein Ersatz ist Lautaro Martinez, der sowohl gegen Rapid Wien, als auch zuletzt gegen Cagliari traf. Inter verlor gegen den Calcio Cagliari mit 1:2 und muss nun den Angriff des Stadtrivalen AC Milan abwehren, der bereits auf Rang 4 vorgerückt ist und Inter weiter unter Druck setzt.

In der Champions League scheiterte Inter Mailand am FC Barcelona und Tottenham Hotspur. Gegen die Engländer verspielte man den Aufstieg in der Königsklasse nur durch das direkte Duell. Beide Teams hielten bei 8 Punkten und dem gleichen Torverhältnis. Da Tottenham beim 2:1 in Mailand einen Auswärtstreffer erzielen konnte und im Londoner Wembley mit 1:0 gewann, musste Inter in die Europa League umsiedeln. In der Zwischenrunde hatte man Rapid Wien als Gegner und legte den Grundstein zum Weiterkommen bereits in der Allianz-Arena in Hütteldorf, wo man mit 1:0 gewinnen konnte. Im Rückspiel besiegte man die Wiener mit 4:0.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

So könnte Eintracht Frankfurt auflaufen: Trap – N´Dicka, Hinteregger, Touré, da Costa – Kostic, Gacinovic, Hasebe – Paciencia, Jovic, Haller

So könnte Inter Mailand auflaufen: Handanovic – de Vrij, D´Ambrosio, Skriniar, Vecino – Nainggolan, Asamoah, Perisic, Brozovic – Lautaro, Politano

Schiedsrichter

William Collum (SCO)

Ergebnisse im Sechzehntelfinale

Shakhtar Donetsk - Eintracht Frankfurt 2:2
Eintracht Frankfurt – Shakhtar Donetsk 4:1

Rapid Wien – Inter Mailand 0:1
Inter Mailand – Rapid Wien 4:0

Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand: Europa League live auf DAZN

Der Streaming-Anbieter DAZN überträgt das Spiel in voller Länge ab 18:55 Uhr.

Das DAZN-Abo kostet 9,90 im Monat, wobei der erste Monat gratis ist.

Den Link zum DAZN-Abo findest du unterhalb des Artikels.

Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand live im Free-TV

Der Free-TV-Sender RTL-Nitro überträgt das Spiel ab 18:55 Uhr live. In der Schweiz zeigt Teleclub Sport Live 2 das Spiel in voller Länge.

Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand im Ligaportal-Liveticker

Natürlich ist Ligaportal wieder mit dabei und berichtet ab 18:55 Uhr live über die Geschehnisse in Frankfurt.

Live-Ticker ab 18:55 Uhr: Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten