Glasner: "Durften nie und nimmer verlieren"

Auch mehr als eine Stunde nach dem Abpfiff konnte Trainer Oliver Glasner die 1:3 (1:0)-Niederlage des VfL Wolfsburg in der Europa League gegen KAA Gent nicht begreifen. "Dieses Spiel durften wir nie und nimmer verlieren", sagte der Österreicher nach der unerwarteten Pleite gegen den ehemaligen belgischen Meister. Jetzt Fußballreise buchen!
Unerwartete Pleite mit Wolfsburg: Oliver Glasner

Unerwartete Pleite mit Wolfsburg: Oliver Glasner

Zwölf Gegentore in den vergangenen drei Begegnungen lagen dem Coach der Niedersachsen sichtlich im Magen: "Viele davon fallen zu einfach. Dabei war eine stabile Deckung zu Saisonbeginn unser großes Plus." In ihrer aktuellen Verfassung sind die Norddeutschen am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen Bayer Leverkusen, das in der Champions League Atletico Madrid mit 2:1 besiegte, nur Außenseiter.

In der anschließenden Länderspielpause will Glasner mit seiner Mannschaft an einem Neustart arbeiten: "Da ist die Zeit, um zu analysieren, warum bei uns im Moment so schnell das Selbstvertrauen verloren geht."

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten