Sparta Prag und Inter Mailand standen nach einem Spiel noch ohne Punkte in der Gruppe K da. Die Tschechen spielten aber vor eigenem Publikum groß auf und feierten ihren Torjäger Vaclav Kadlec, der sein Team mit einem Doppelpack (7., 25.) mit 2:0 in Führung schoss. Rodrigo Palacio (71.) verkürzte zwar auf 2:1, doch das entscheiende 3:1 durch Mario Holek fiel nur fünf Minuten später. Damit bleibt Inter mit 0 Punkten Letzter.

 


Quelle: YouTube