Bereich auswählen

Europa League

Der eiskalte Daichi Kamada hat für Eintracht Frankfurt mit einer Galavorstellung und drei blitzsauberen Treffern das Tor zum Europa-League-Achtelfinale weit aufgerissen. Der Japaner zauberte mit dem Fuß und dem Kopf (12./43./53.) - und versüßte beim 4:1 (2:0)-Sieg der Hessen seinem Trainer Adi Hütter das Wiedersehen mit dessen Ex-Klub Red Bull Salzburg. Neben Kamada traf Filip Kostic (56.). Der frühere Hamburger Hee-Chan Hwang (85.) verkürzte per Foulelfmeter. Jetzt Fußballreise…

Europa League

Nach den tödlichen Schüssen in Hanau gedenken die Teams von Eintracht Frankfurt und Red Bull Salzburg vor ihrem Europa-League-Duell am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) der Opfer. Vor dem Anpfiff des Hinspiels der Zwischenrunde wird eine Schweigeminute in der mit 47.000 Zuschauern ausverkauften Arena gehalten, beide Mannschaften tragen Trauerflor. Jetzt Fußballreise buchen!Frankfurt und Salzburg tragen Trauerflor"Die schrecklichen Vorkommnisse in Hanau in der letzten Nacht sorgen für Trauer…