Bereich auswählen

Europa League

Die "Red Devils" spielten sich gegen Feyenoord in einen wahren Rausch! Nach 35 Minuten sorgte Wayne Rooney für die Führung. Nach der Pause spielte Manchester United groß auf. Mata erhöhte nach 69 Minuten auf 2:0. Zlatan Ibrahimovic zwang Feyenoord-Keeper Brad Jones (79.) zu einem Eigentor und Jesse Lingard markeirte mit dem 4:0 in der Schlussminute den Endstand.

Europa League

Der SK Rapid Wien lag bereits zur Pause gegen Sassuolo mit 0:2 zurück. Dabei begannen die Wiener ganz ordentlich, doch nach dem ersten Gegentor ging der Faden verloren. Als alles schon mit einer Niederlage rechnete, sorgte der eingewechselte Matej Jelic (86.) für neue Hoffnung! Giorgi Kvilitaia, ebenfalls eingewechselt, gelang in Minute 90 sogar noch der 2:2-Ausgleich!