Kroatien dicht vor EM-Qualifikation

Vize-Weltmeister Kroatien ist trotz eines verschossenen Elfmeters des Münchners Ivan Perisic weiter auf Kurs Fußball-Europameisterschaft. Das Team von Trainer Zlatko Dalic gewann in Split ohne Mühe mit 3:0 (3:0) gegen Ungarn und hat bei noch zwei ausstehenden Partien in Gruppe E als Tabellenführer vier Punkte Vorsprung auf Platz drei. Die beiden Bestplatzierten qualifizieren sich für die paneuropäische EM 2020. Jetzt Fußballreise buchen!
Kroatien nach 3:0 Sieg auf EM-Kurs

Kroatien nach 3:0 Sieg auf EM-Kurs

Luka Modric (5.) sowie ein Doppelpack von Bruno Petkovic (24, 42.) schossen die Kroaten zum dritten Heimsieg in der Qualifikation, insgesamt sind die Südosteuropäer seit 16 Spielen vor heimischer Kulisse ungeschlagen. Perisic scheiterte vom Punkt an Leipzig-Keeper Peter Gulacsi (55.) und wurde in der 60. Minute vom Wolfsburger Josip Brekalo ersetzt. Der ehemalige Bremer Laszlo Kleinheisler sah bei den Gästen wegen Meckerns unmittelbar nach dem Strafstoß die Gelb-Rote Karte (56.).

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten