Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat zum dritten Mal in Folge die EM-Teilnahme verpasst. Das Team von DFB-Trainer Hannes Wolf unterlag Gastgeber Finnland in Helsinki 0:1 (0:1) und schloss damit die Gruppe 5 in der zweiten EM-Qualifikationsrunde mit zwei Punkten hinter Gruppensieger Italien (7), Belgien (4) und Finnland (3) auf dem letzten Platz ab.
EM-Endrunde erneut ohne die deutsche U19 (Foto: SID)

EM-Endrunde erneut ohne die deutsche U19 (Foto: SID)

Die deutsche U19 hatte 2014 mit Spielern wie Joshua Kimmich, Julian Brandt und Davie Selke noch den Titel geholt, sich nach 2017 aber nicht mehr für eine Endrunde qualifiziert.

 

SID