Robin Gosens wird bei der Heim-EM dabei sein - allerdings nicht auf dem Platz, sondern als TV-Experte. Wie der Sender MagentaTV am Dienstag mitteilte, erweitert der 29 Jahre alte Linksverteidiger von Fußball-Bundesligist Union Berlin das Team des Senders bei den Übertragungen des am Freitag beginnenden Turniers.

Robin Gosens tritt ans Expertenmikro (Foto: IMAGO/Jan Huebner/IMAGO/Jan Huebner/SID/IMAGO/Daniel Lakomski/Jan Huebner)
Robin Gosens tritt ans Expertenmikro
Foto: IMAGO/Jan Huebner/IMAGO/Jan Huebner/SID/IMAGO/Daniel Lakomski/Jan Huebner

Für Gosens wird es der erste Auftritt in der Rolle des TV-Experten sein. Seine Premiere feiert er direkt beim Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland am Freitag (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) in München an der Seite des früheren DFB-Kapitäns Michael Ballack und Moderator Johannes B. Kerner.

"Ich habe schnell gemerkt, dass ich Lust habe, mich als Experte auszuprobieren", wird Gosens in der Sender-Mitteilung zitiert: "Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan verfolgen werde." Bundestrainer Julian Nagelsmann hatte den 20-maligen Nationalspieler bei der Auswahl seines vorläufigen Kaders nicht berücksichtigt.

MagentaTV zeigt bei der EM-2024 alle 51 Spiele, davon werden fünf exklusiv übertragen.

© 2024 SID