Der Virologe Hendrik Streeck befürchtet durch die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar im Winter einen zusätzlichen Anstieg der Corona-Zahlen. Viele Fans würden die Spiele statt beim Public Viewing in Innenräumen verfolgen, sagte der Leiter des Instituts für Virologie an der Universität Bonn im RTL Nachtjournal: "Dadurch kreieren wir gegebenenfalls auch wieder größere Ausbrüche, oder es kann auch zu einem Superspreading-Event kommen, und darauf muss man sich vorbereiten."
Die WM könnte zu hohen Corona-Fallzahlen führen (Foto: AFP/SID/CHRISTOF STACHE)
Die WM könnte zu hohen Corona-Fallzahlen führen
Foto: AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Wichtigste Schutzmaßnahme wäre das Tragen von Masken. "Wir wissen, dass die Maske funktioniert und dass die Maske einen Schutz gibt", sagte Streeck. Vor allem müssten die Risikogruppen in den Alten- und Pflegeheimen besser geschützt werden.

 

© 2022 SID