Zu hohe Forderungen: Jovic-Transfer zu Real geplatzt!

Der Wechsel von Frankfurts Goalgetter Luka Jovic zu Real Madrid war bereits als fix gemeldet, doch nun gilt der Deal als geplatzt! Laut Medien waren die Forderungen der Hessen für den 21-Jährigen viel zu hoch. Journalisten des spanischen TV-Senders „La Sexta“ berichteten in der Sendung „El Chiringuito de Jugones“, dass der Transfer geplatzt sei. Jetzt Fußballreise buchen!

Eigentlich wollten die Königlichen aus Madrid höchstens 60 Millionen Euro für den Serben auf den Tisch blättern. Eintracht Frankfurt soll jedoch eine Ablösesumme von 100 Millionen gefordert haben. Das sei den Madridista viel zu hoch. Madrids Rekord-Einkauf war einst Gareth Bale für 101 Mio. Euro. 

Primera Division live

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten