Cristiano Ronaldo kann es einfach nicht lassen: Nur wenige Tage nach seinem Doppelpack gegen Newcastle in der Premier League, brachte der portugiesische Superstar Manchester United auch in der Champions League in Führung. Der 36-Jährige war nach einer feinen Hereingabe von Bruno Fernandes zur Stelle und drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie (13.). 

Das Tor von Ronaldo im Video

von Ligaportal, Foto: SID